Mi, 18. Juli 2018

#YearOnTwitter

07.12.2015 10:05

Twitter: Diese Tweets bewegten 2015 die Welt

"Ganz viel Liebe, so wie immer" - dieser einfache Twitter-Eintrag von One-Direction-Sänger Harry Styles hat 2015 für die größte Resonanz in dem Kurznachrichtendienst gesorgt. Der Tweet vom März wurde mehr als 716.000 Mal weiterverbreitet und liegt damit auf Platz eins der Twitter-Jahrescharts, wie das Internetunternehmen mitteilte.

Der Musiker hatte den Eintrag abgesetzt, nachdem bekannt geworden war, dass Kollege Zayn Malik die britische Boyband verlässt. Als dieser sich im August positiv über die neue Single seiner Ex-Bandkollegen äußerte, teilten dies mehr als 560.000 User - Platz zwei. Auch vier weitere Einträge der jungen Musiker befinden sich in den Top Ten der Twitter-Jahrescharts der meisten Retweets.

Beliebt waren 2015 auch der letzte Eintrag der verstorbenen Star-Trek-Legende Leonard Nimoy, der Willkommensgruß der zur Frau umoperierten Caitlyn Jenner und die Reaktion von US-Präsident Barack Obama auf die Entscheidung des Supreme Court zur Homo-Ehe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.