Mo, 19. November 2018

VKI-Test

16.12.2015 15:15

Nüsse: Gesund, aber leicht verderblich

Nüsse sind gesund, sie enthalten hochwertige ungesättigte Fettsäuren, Mineralstoffe und Vitamine. Leider sind sie auch leicht verderblich und anfällig für Schimmelpilzgifte, sogenannte Aflatoxine.

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat 20 verschiedene Proben Haselnüsse, Walnüsse und Mandeln genauer untersucht. Das erfreuliche Ergebnis: Die geprüften Produkte schnitten überwiegend gut ab, lediglich eine Probe gemahlene Bio-Haselnüsse war stark mit Aflatoxinen kontaminiert. Aufmerksamkeit ist dennoch angebracht, betonen Expertinnen und Experten. Im Zweifel sollten betroffene Produkte besser entsorgt werden. Weitere Informationen zum Thema und die Testergebnisse im Detail gibt es in der Dezemberausgabe der Verbraucherzeitschrift "Konsument".

Nüsse vor Verzehr genau prüfen
Schimmel kann entstehen, wenn Nüsse nicht richtig getrocknet, falsch gelagert oder transportiert werden. Sind erhöhte Werte von Schimmelpilzgiften in einem Lebensmittel enthalten, kann sich das krebserregend und erbgutschädigend auswirken. Das Problem: Schimmelpilze bilden Nester und können innerhalb einer Packung sehr ungleich verteilt sein. Ob ein Produkt betroffen ist, ist für Laien nur schwer zu erkennen.

"In jedem Fall empfehlen wir, Nüsse vor dem Verzehr genau zu prüfen", erklärt VKI-Expertin und Projektleiterin Katrin Mittl. Überlagerte, verfärbte oder muffig riechende Nussprodukte sollten lieber nicht mehr gegessen werden. "Ist eine Packung einmal geöffnet, sollte der Inhalt rasch verbraucht werden. Was übrig bleibt, am besten in einer fest verschließbaren Dose im Kühlschrank aufbewahren. Dort halten gerieben Nüsse und Mandeln etwa vier Wochen. Tiefgefroren können sie bis zu zwölf Monate gelagert werden."

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Anna Schmidbauer:
Ein Herz für geschundene Hunde
Tierecke
Nutzung eingeschränkt
E-Scooter: No-Parking-Zonen und Tempo-Drosselung
Elektronik
Crash bei Schneefall
Pkw-Lenkerin (24) kracht gegen Baum: Lebensgefahr
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.