13.11.2015 11:19 |

Version 1511

Windows 10: Erstes großes Update wird verteilt

Der US-Softwaregigant Microsoft hat mit der Auslieferung des ersten großen Updates für sein Betriebssystem Windows 10 begonnen. Mit der Versionsnummer 1511 halten einige Neuerungen Einzug in Windows 10. Die wohl wichtigste: Bei der Neuinstallation werden im Zuge des Gratis-Upgradeprogramms nun auch Lizenzschlüssel von Windows 7, 8, oder 8.1 akzeptiert.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wer sein bestehendes Windows kostenlos upgraden wollte, musste Windows 10 dazu bislang über die bestehende Installation auf seinem Rechner installieren. Mit dem Update 1511 kann man einem "Heise"-Bericht zufolge nun auch direkt das neueste Betriebssystem aufspielen.

Weitere Neuerungen finden sich im Detail: Wer mehrere Fenster parallel nutzt und Programme am Bildschirmrand "andockt", kann nun die Breite beider Fenster gemeinsam ändern. Die Kontextmenüs von Taskleiste und Startknopf scheinen nun in dunklerer Optik auf, zudem bietet das Startmenü Untermenüs für Kacheln und eine zusätzliche Kachel-Spalte.

Verbesserungen bei der RAM-Verwaltung
Neuerungen gibt es auch unter der Haube. So verfügt die Hauptspeicherverwaltung nun über eine Funktion, mit der bei Arbeitsspeichermangel ungenutzte Inhalte komprimiert werden, statt sie vorschnell auf die Festplatte auszulagern.

Microsoft verteilt die Aktualisierung über sein Windows-Update-Tool, die Auslieferung hat bereits begonnen. Der Softwareriese will Windows 10 künftig häufiger mit solchen größeren Updates um neue Funktionen erweitern.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. Mai 2022
Wetter Symbol