Fr, 17. August 2018

Legende der Legende

16.06.2015 12:17

Steve McQueens letzter Porsche wird verkauft

Alte 911er-Porsche gehören zu den gesuchtesten Old- bzw. Youngtimern überhaupt, die Wertsteigerung ist beachtlich. Dieser Porsche 911 Turbo wird seinen Wert jedoch sogar vervielfachen: Es ist der letzte Porsche, den Steve McQueen geordert hat - und er soll im August bei einer Auktion mehr als eine Million Dollar einbringen.

Im Wesentlichen handelt es sich um einen serienmäßigen 911 Turbo aus der ersten Serie ohne Ladeluftkühler, Baujahr 1976, also das G-Modell, im Heck der aufgeladene 3,0-Liter-Sechszylinder-Boxer. Unter der internen Nummer 930 entwickelt war er der erste Seriensportwagen mit Abgasturbolader und Ladedruckregelung. Er leistet 260 PS.

Extra für die Flucht vor der Polizei
Damit er bei seinen berühmten nächtlichen Vollgas-Ausflügen leichter der Polizei entwischen konnte, versah Steve McQueen seinen Porsche mit einem eigenen Schalter für die Heckleuchten. So hatte er volle Sicht nach vorn, war aber von hinten schwerer auszumachen. Ansonsten hat der legendäre Sportwagen als Sonderausstattung ein Sonnendach, breitere Reifen und einen zweiten Außenspiegel.

Vor einigen Jahren erzielte ein 1970er-Porsche 911S, ebenfalls aus dem Besitz des Schauspielers, 1,375 Millionen Dollar. Eine Million Dollar scheint also durchaus möglich zu sein. Ein Teil des Erlöses wird gespendet - an The Boys Republic, eine Einrichtung für Jugendliche mit Problemen, wo seinerzeit auch Steve McQueen unterkam. Seine Zeit dort bezeichnete er später als lebensverändernd.

Für alle Fans von Steve McQueen - hier die legendäre Verfolgungsszene aus dem Film "Bullitt" (1968) zum noch mal Genießen:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.