Mi, 15. August 2018

Die besten Tipps

03.06.2015 11:32

So starten Sie schlank und fit in den Sommer

Endlich ist der Sommer da! Doch die luftig leichte Garderobe bringt zum Vorschein, was sich im Frühjahr noch ganz gut verstecken ließ: So wird nicht nur das ein oder andere überflüssige Pölsterchen sichtbar, sondern auch trockene Haut oder ungepflegte Füße. Wie man sich jetzt noch schnell, einfach und effektiv auf die sonnenreiche Jahreszeit vorbereiten kann? Wir haben die Tipps!

Bye-bye Rettungsringe, Reiterhose und Winkearme!
Kurz vor dem Sommer ärgert man sich am meisten über seine persönlichen Problemzonen, möchte man doch gerade jetzt eine gute Figur machen. Viele Frauen klagen über Ringe am Bauch, denn diese hartnäckigen Polster lassen sich nur widerwillig aus der Reserve locken. Um ein Kilogramm Fett abzubauen, muss man etwa 7.000 kcal einsparen.

Setzen Sie daher vor allem bei hohen Temperaturen auf leichte Speisen, viel frisches Obst und Gemüse. Trinken Sie außerdem viel, vor allem Wasser oder kalt gestellten, ungesüßten Tee - und davon mindestens zwei Liter am Tag.

Ohne Fleiß kein Preis - besonders auf dem Weg zur Bikinifigur. Sport sollten Sie, wenn die Temperaturen am Thermometer nach oben klettern, vor allem in der Früh machen. Da ist es meistens noch nicht so heiß, was Ihr Kreislauf Ihnen danken wird. Aber auch beim Schwimmen lassen sich perfekt Kalorien verbrennen. Ziehen Sie doch mal fleißig Bahnen im Pool, anstatt nur darin zu planschen.

La Dolce Vita(mine)
Zwei Kugeln Schokoeis, der herrlich kühle Eiskaffee oder lieber doch das Stück Kuchen: Die süßen Sünden des Sommers sind zwar lecker, aber kaum nahrhaft. Studien haben außerdem gezeigt, dass sich Menschen mit etwas zu viel auf den Hüften nicht nur im Sommer sehr einseitig ernähren. Dadurch fehlen ihnen wichtige Vitalstoffe, die der Körper für seine zahlreichen Stoffwechselvorgänge aber dringend braucht.

So führt ein schlecht funktionierender Stoffwechsel zu einer trägen Verdauung, Essensgelüsten (der bekannte Heißhunger), Müdigkeit und einer schwächeren Immunabwehr. Um dem Körper alle wichtigen Nährstoffe zuzuführen, empfehlen Experten, fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag zu essen. Doch nur wenige schaffen es auch tatsächlich. Nahrungsergänzungsmittel können hier eine sinnvolle Unterstützung sein. Vitamin B12 beispielsweise spielt eine wichtige Rolle bei der Gewichtsabnahme, da es für die Steuerung des Stoffwechsels verantwortlich ist. Es ist jedoch nur in tierischen Produkten enthalten, daher sollten besonders Vegetarier und Veganer einen Mangel abklären.

Schluss mit der Wüstenlandschaft
Dicke Wollpullis sind in den meisten Fällen nicht nur warm, sondern oftmals auch kratzig. Zusammen mit trockener Heizungsluft und frostigen Außentemperaturen trocknet das die Haut im Winter aus und macht sie empfindlich. Wer im Frühjahr versäumt hat, diese Pflegesünden auszugleichen, muss dies jetzt schnell nachholen: Das heiße Schaumbad wird gegen eine frische Dusche eingetauscht, da es die Haut zusätzlich austrocknen kann. Nicht nur im Sommer ein cooler Tipp: Wechselduschen! Das strafft das Gewebe und bringt den Kreislauf in Schwung. Nach der Reinigung wird die Haut mit einer Lotion eingecremt, die der Haut nicht nur Feuchtigkeit spendet, sondern sie auch beruhigt.

Sonnige Zeiten – auch für die Haut
Wenn die Sonne strahlt, hat die Haut wenig zu lachen: Die gefährlichste Hautkrebsart, das maligne Melanom (schwarzer Hautkrebs), fordert jährlich zahlreiche Tote. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass sich viele Hautkrebs-Patienten in ihren frühen Lebensjahren einer starken Sonnenexposition ausgesetzt haben. Ein entsprechender Sonnenschutz nach Hauttyp ist daher dringende Voraussetzung für einen Aufenthalt unter freiem Himmel. Helle Hauttypen und Menschen mit vielen Leberflecken sollten den Aufenthalt in der direkten Sonne am besten meiden. Eine regelmäßige Selbstkontrolle der Haut ist wichtig, denn Hauttumore sind mit dem bloßen Auge zu erkennen.

Gut zu Fuß durch den Sommer
Wenn unsere Laufwerkzeuge wieder frische Luft schnuppern können, sollten auch sie sich von ihrer schönsten Seite zeigen: Verhornte Hautstellen, Blasen oder auch verfärbte Zehennägeln zerstören dabei den Eindruck von gepflegten Füßen. Doch auch ihnen lässt sich einfach und effektiv zu Leibe rücken: Mit einer Hornhautfeile lassen sich raue Stellen wieder geschmeidig machen.

Hornhaut entsteht meist durch eine übermäßige Belastung durch Druck oder Reibung an der entsprechenden Hautstelle. Blasen entstehen ebenfalls durch Reibung. Neben atmungsaktiven Schuhen sollte man im Urlaub, beim Wandern oder längeren Spaziergängen nicht auf Blasenpflaster verzichten. Die kleinen Helfer schützen mittels Polster vor übermäßigem Druck und Reibung und fördern zudem die Wundheilung.

Heiß und kalt
Wer denkt, erkälten könne man sich nur in der nasskalten Jahreszeit, irrt: Viele Menschen leiden auch im Sommer an einem grippalen Infekt, der durch Erkältungsviren ausgelöst wird. Die Sommergrippe beginnt meist mit Fieber, Kratzen im Hals und einem matten Gefühl. Damit es gar nicht erst so weit kommt, sollte man auf eine leichte und vitaminreiche Ernährung achten und auch in der wärmeren Jahreszeit ausreichend Vitamin C und Zink zu sich nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwerarbeit im Video
Weltrekord auf dem Salzsee mit 50 Jahre altem Auto
Video Show Auto
Danijel Subasic
Nächster EM-Held tritt aus Kroatiens Team zurück
Fußball International
Adeyemi darf nicht ran
Red Bull Salzburg: Berufsverbot für Supertalent!
Fußball International
Madrider Europa-Derby
Supercup: „Leben geht auch ohne Ronaldo weiter“
Fußball International
Auftritte abgesagt
Jürgen Drews wegen Magen-Darm-Infekt im Spital
Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.