Mo, 24. September 2018

Jahresrückblick

30.12.2014 09:52

Was Filmpiraten 2014 am liebsten "gesaugt" haben

Auch, wenn der Film- und Musikindustrie 2014 mehrere harte Schläge gegen illegales Filesharing und Raubkopien geglückt sind, ist Filmpiraterie nach wie vor eine große Sache im Netz. Streaming-Seiten erfreuen sich großer Beliebtheit und auch Torrent-Dienste wehren sich trotz der kürzlich erfolgten Razzia gegen "The Pirate Bay" beharrlich gegen ihren Niedergang. Was die Nutzer dieser Angebote heuer am häufigsten auf ihre Festplatten "gesaugt" haben, zeigen jetzt die Filesharing-Statistiken 2014.

Für den digitalen Untergrund war 2014 ein recht aufregendes Jahr. Zahlreiche prominente Angebote mit illegalen Inhalten – etwa kinox.to, movie4k.to, boerse.bz und thepiratebay.org – bekamen 2014 Besuch von der Polizei. Manche wurden dicht gemacht, gegen andere scheint kein Kraut gewachsen zu sein. Und manche wurden erst dichtgemacht, um wenige Tage später auf einem anderen Server wieder aufzutauchen.

"Game of Thrones" war beliebteste Serie
Doch was haben die Nutzer dieser Dienste 2014 besonders häufig heruntergeladen? Einem Bericht des Filesharing-Magazins "TorrentFreak" zufolge, für den die Statistiken großer öffentlicher Torrent-Tracker ausgewertet wurden, das Gleiche wie schon 2013 – zumindest, wenn es um TV-Serien geht.

Die beliebteste TV-Serie der BitTorrent-Nutzer war heuer abermals das Fantasy-Epos "Game of Thrones", gefolgt von der Zombie-Saga "The Walking Dead" und der Nerd-Gaudi "The Big Bang Theory". Die Plätze vier und fünf belegen "How I Met Your Mother" und "Gotham", dahinter folgen die TV-Serien "Arrow", "Grey's Anatomy", "Vikings", "Suits" und "South Park".

"Game of Thrones" liegt mit über acht Millionen Downloads deutlich vor den zweit- und drittplatzierten Serien mit 4,2 und 3,6 Millionen. Überraschend kommt der Erfolg von "Game of Thrones" bei den Torrent-Nutzern nicht. Die Serie hatte bereits im Juni den Allzeitrekord für das meistheruntergeladene urheberrechtlich geschützte Werk im Internet gebrochen.

Beliebtester Film: "The Wolf of Wall Street"
Bei den Spielfilmen war der Kapitalismus-Thriller "The Wolf of Wall Street" am beliebtesten bei den Raubkopierern. Wie die britische TV-Anstalt BBC unter Berufung auf ein auf Piraterie-Statistiken spezialisiertes Unternehmen vermeldet, hat der Streifen mit Leonardo DiCaprio 2014 über 30 Millionen Downloads verzeichnet – mehr, als alle anderen Spielfilme.

Auf Platz zwei folgt der Disneyfilm "Frozen" mit 29,9 Millionen Downloads, dahinter das heuer erschienene Remake des Sci-Fi-Klassikers "Robocop" und der Sci-Fi-Streifen "Gravity" mit je ebenfalls mehr als 29 Millionen Downloads.

Rang fünf holt sich der zweite Teil der "Hobbit"-Trilogie, dahinter folgen mit "Thor: The Dark World" und "Captain America: The Winter Soldier" zwei Comic-Verfilmungen. "The Legend of Hercules", "X-Men: Days of Future Past" und "12 Years a Slave" vervollständigen die Top-10.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.