Di, 23. Oktober 2018

Ausdauernd

16.12.2014 08:40

Online-Pornos: Diese Länder schauen am längsten

Acht Minuten und 48 Sekunden - so lange bzw. kurz verweilen Österreicher durchschnittlich auf der Porno-Website "Pornhub". Andere Länder sind da wesentlich ausdauernder, wie eine aktuelle Statistik der Seite zeigt.

Am "standhaftesten" sind demnach Nutzer der Website aus Westsahara. 16 Minuten und 16 Sekunden dauern ihre Besuche im Schnitt - Weltbestzeit! Auch in Togo beweist man mit 15:03 Minuten Ausdauervermögen. Nutzer aus China (14:34 Minuten) und den Philippinen (14:22 Minuten) genießen gerne ebenfalls etwas längere Aufenthalte.

Am anderen Ende der Skala finden sich Palästina (5:56 Minuten), der Irak (5:30 Minuten) und - Schlusslicht des Ländervergleichs - die Antarktis mit 5:06 Minuten. Offenbar war es den wenigen Pinguinforschern mit Internetanschluss am Südpol zu kalt, um länger durchzuhalten.

Europa schneidet der Pornhub-Statistik "Who Lasts Longest?" zufolge allerdings nur unwesentlich besser ab: Ukrainer sind bereits nach 6:30 Minuten fertig, in Bosnien-Herzegowina ist nach 6:46 Minuten Schluss, in der Türkei nach 6:56 Minuten. In den meisten europäischen Ländern ist das Vergnügen im Schnitt nach sieben bis neun Minuten vorbei.

Mit 8:48 Minuten steht Österreich somit vergleichsweise gut da. Deutschland (8:19 Minuten), Italien (8:44 Minuten), Slowenien (7:41 Minuten), Ungarn (7:16 Minuten), die Slowakei (7:51 Minuten) und Tschechien (7:37 Minuten) kommen allesamt schneller zum Sch(l)uss - oder sie haben schlichtweg Besseres zu tun. Die Schweizer sind erwartungsgemäß langsamer und nach 8:52 Minuten am Ziel.

Europäische Spitzenreiter sind jedoch die Norweger mit 9:30 Minuten, knapp gefolgt von den Briten (9:28 Minuten) und den Franzosen (9:22 Minuten).

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.