So, 19. Mai 2019
03.09.2014 14:11

199-Euro-Winzling

Toshiba Encore Mini: 7-Zoll-Tablet mit Windows 8.1

Mit dem Encore Mini hat Toshiba zum Auftakt der IFA in Berlin am Mittwoch ein preisgünstiges 7-Zoll-Tablet mit Windows 8.1 vorgestellt. In Österreich erhältlich sein soll das 350 Gramm leichte und 10,9 Millimeter dünne Gerät demnach voraussichtlich ab Oktober zum unverbindlich empfohlenen Preis von 199 Euro.

Das Encore Mini arbeitet mit einem Atom-Z3735G-Prozessor von Intel sowie einem Gigabyte RAM und bietet damit laut Toshiba "eine gute Leistung für private wie auch Büro-Anwendungen". Nutzer könnten schnell im Internet surfen, E-Mails bearbeiten sowie auf Apps oder weitere Online-Anwendungen zugreifen. Zudem ermögliche die CPU eine kurze Startzeit, eine lange Akkulaufzeit von bis zu sieben Stunden sowie reibungsloses Multitasking, versprach der Hersteller in einer Mitteilung.

Der interne Speicher des Siebenzöllers (1.024 x 600 Pixel) bietet Platz für 16 Gigabyte an Daten und lässt sich mittels microSD-Karten um bis zu 128 Gigabyte erweitern. Zur weiteren Ausstattung des 119,8 x 199 x 10,9 Millimeter großen Geräts zählen eine Micro-USB-Schnittstelle, schnelles WLAN, Bluetooth 4.0 sowie eine 2-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 0,3-Megapixel-Webcam an der Front. Für die drahtlose Wiedergabe von Fotos und Co. auf entsprechend kompatiblen Bildschirmen unterstützt das Encore Mini zudem Intels Wireless-Display-Technologie.

Unterstützt wird der mobile Einsatz des in Lila gehaltenen Mini-Tablets durch Windows 8.1 mit Bing und einem kostenfreien, einjährigen Abonnement von Office 365 Personal. Damit sei das Encore Mini kompatibel zu sämtlichen Windows-Anwendungen, sei es das Lesen von E-Mails, Bearbeiten von Dokumenten oder Betrachten von Präsentationen, so der Hersteller. Im Einjahresabo von Office 365 enthalten ist zudem ein Terabyte OneDrive-Speicher.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Serie A
1:1 bei Juventus! Atalanta überholt Inter
Fußball International
„Kein einziger Euro“
Vilimsky schließt illegale Geldflüsse an FPÖ aus
Österreich
Das große Interview
Wollten Sie die Koalition retten, Herr Kurz?
Österreich
Nach neuen Vorwürfen
Parteiaustritt! Gudenus schmeißt jetzt alles hin
Österreich
„Bleib Wien erhalten“
Hofer übernimmt die FPÖ, Aufregung um Nachricht
Österreich
Basaksehir besiegt
Galatasaray zum 22. Mal türkischer Meister
Fußball International
Sieg gegen Italien
Rekordchampion Niederlande ist U17-Europameister
Fußball International
2:0 gegen WAC
Wiener Austria gewinnt Duell um Europa
Fußball National
2:2 bei Eibar
Zwei Tore bringen Messi Goldenem Schuh noch näher
Fußball International

Newsletter