03.04.2014 20:34 |

BMW-M3-Konkurrent

Jaguar XE bekommt Motoren des F-Type

Im Jaguar F-Type - sowohl im Roadster wie auch im Coupé – brilliert ein kompressorgeladener V6-Motor, der perfekt zum Charakter dieses Sportwagens passt. Jetzt haben die Briten angekündigt, dass diese Maschine auch in Jaguars kommendem BMW-3er-Pendant namens XE eingesetzt wird. Vielleicht setzen sie ihn damit auch auf den M3 an…

Die bisherige Maximalleistung des Sechszylinders liegt bei 380 PS im F-Type S. Ohne "S" stehen 340 im Datenblatt. Im XE könnte die Topversion – dann wohl mit einem "R" in der Typbezeichnung – ein sattes Stück über 400 PS leisten und damit dem sportlichen BMW M3 oder auch dem Mercedes C63 AMG Konkurrenz machen.

Ansonsten bekommt der XE eine neue Generation von Zweiliter-Vierzylindermotoren. Standardmäßig werden die Hinterräder angetrieben, aber auch Allrad soll erhältlich sein. Im Gegensatz zu einem manuellen Schaltgetriebe: Voraussichtlich wird in allen Modellen die ZF-Achtgangautomatik verbaut sein.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol