So, 21. Oktober 2018

Vor allem für Europa

12.10.2012 09:52

Galaxy S III Mini mit kleinerem Screen vorgestellt

Vor allem in Europa gebe es "einen großen Bedarf nach Vier-Zoll-Geräten", erklärte JK Shin von Samsung am Mittwoch und bestätigte damit einmal mehr, was längst durchgesickert war: Samsung bringt mit dem Galaxy S III Mini eine kleinere Version seines erfolgreichen Smartphones auf den Markt. Am Donnerstag ist das Gerät nun offiziell vorgestellt worden, allerdings ohne Preis und Verkaufsstart zu nennen.

Wem der 4,8-Zoll-Bildschirm des Galaxy S III zu groß ist, den will Samsung künftig mit dem Mini locken. "Mini" ist allerdings relativ, denn das kleinere Smartphone verfügt immerhin über einen vier Zoll großen Touchscreen. Die Auflösung des Super-AMOLED-Displays liegt bei 800 x 480 Pixeln.

Zum Einsatz kommt die aktuellste Android-Version 4.1 ("Jelly Bean"). Beim Prozessor handelt es sich um eine ST-Ericsson-CPU mit zwei Kernen und einem Gigahertz Taktfrequenz. Ein Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 Gigabyte interner Flashspeicher stehen zur Verfügung, über MicroSD kann Letzterer um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden.

Auf der Rückseite ist eine Fünf-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz angebracht, eine VGA-Kamera an der Vorderseite dient Videochats. Ins Netz geht's per 3G und WLAN, zudem stehen Bluetooth und ein UKW-Radio bereit. NFC ist gegen Aufpreis erhältlich.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.