25.03.2022 12:31 |

Wegen Ukraine-Krieg

Volkswagen verschiebt die Markteinführung des ID.5

Volkswagen verschiebt die Markteinführung des Elektroautos ID.5. Das ist eine Auswirkung dessen, dass der Zulieferer Leoni in der Ukraine wegen der russischen Invasion zeitweise den Betrieb eingestellt hat.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Weil wegen dadurch fehlender Kabelbäume im Werk Zwickau zeitweise die Bänder stillstanden, werde das Fahrzeug Anfang Mai und damit um vier Wochen später als zunächst geplant an die Händler geliefert, sagte ein Sprecher am Freitag.

Die „Automobilwoche“ zitierte zudem aus einem Schreiben an die Vertriebspartner, wonach VW den Agenten (bzw. Händlern) die für die Markteinführung notwendigen Ausstellungs- oder Vorführwagen erst später zur Verfügung stellen wird:

VW hält Fahrzeuge zurück
„Um eine Gleichbehandlung aller Partner zu gewährleisten, werden die Fahrzeuge, welche sich bereits in den Zielbahnhöfen befinden, noch nicht ausgeliefert“, zitierte das Magazin aus dem Schreiben. Um eine flächendeckende Verfügbarkeit der Autos für jeden Agenten sicherzustellen, würden die Ausstellungsfahrzeuge teilweise neu zugeordnet.

Nach dem von VW für die neue ID-Familie eingeführten Agenturmodell bestellt der Kunde direkt beim Hersteller und der Händler tritt nur noch als Vermittler oder Agent auf. (SPX)

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol