23.12.2004 10:57 |

Games statt Spritzen

Gameboy ersetzt Beruhigungsmittel vor OP

Kinder sollten vor einer Operation Videospiele spielen, das sei wirkungsvoller als Beruhigungsmittel und sogar wirkungsvoller als der elterliche Beistand, will ein US-Arzt herausgefunden haben.
Der Doktor fanden heraus, dass Kinder wenigerAngst vor einer Operation haben, wenn sie vorher ein paar Minutenauf einem Gameboy spielen. Wie CNN berichtet ist StudienleiterDr. Anu Patel auf die Idee zu dem Versuch gekommen, als er merkte,dass sein 7-jähriger Sohn in einem Restaurant die Umgebungnicht mehr wahr nahm, weil er auf seinem Gameboy spielte.
 
"Die Kinder sind so glücklich mit den Videospielen,dass sie buchstäblich vergessen, wo sie sind", erklärteder Anästhesist auf einem Ärztekongress. Viele Elternwollen nicht, dass ihre Kinder Beruhigungsmittel erhalten, derGameboy sei eine gute Alternative dazu, meinte der Mediziner.Er empfiehlt Kinder nicht nur im Wartezimmer, sondern sogar imOP spielen zu lassen bis die Narkose zu wirken anfängt.
Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol