30.04.2021 17:30 |

Balearen, Türkei usw.

„AUA wird im Sommer das volle Programm anbieten“

Die aktuellen Zahlen vom ersten Quartal zeigen eine ernste, aber nicht hoffnungslose Situation. „Ich glaube, es gibt kaum eine Industrie, die so brutal getroffen wurde von den Corona-Maßnahmen“, sagt Alexis von Hoensbroech, CEO der Austrian Airlines, im krone.tv-Talk „Nachgefragt“. „Über 80 Prozent an Umsatzrückgang über mehr als zwölf Monate, das ist echt brutal.“

Aktuell sei man bei einer Auslastung von 20 Prozent, aber es gebe Hoffnung: Mit den voranschreitenden Impfungen gebe es nun wirklich etwas Greifbares, weswegen die Nachfrage dann wieder kommen werde, so Hoensbroech. „Die Menschen wollen reisen und in den Urlaub und haben keine Lust mehr, den Kopf in den Sand zu stecken. Die wollen die Füße in den Sand stecken - und zwar im Mittelmeer“, so der AUA-Chef.

Im Moment habe man 50 bis 60 Ziele im Programm, das wolle man im Sommer auf bis zu 100 Ziele ausbauen. Damit habe man fast das normale komplette Angebot. Allerdings nur was die Anzahl der Flüge betreffe, „man fliegt natürlich noch immer mit deutlich weniger Kapazität, also seltener und mit kleineren Flugzeugen“. Insgesamt rechne man im Sommer mit 50 Prozent der normalen Kapazität, aber mit dem gesamten Destinationen-Portfolio. Im touristischen Bereich werde man das volle Programm anbieten. „Das wird in der Menge nicht hinter dem zurückfallen, was wir 2019 hatten“, so der Airline-Boss.

Den ganzen Talk mit Alexis von Hoensbroech sehen Sie im Video oben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol