27.04.2021 14:56 |

Weltpremiere

Hyundai Kona N: Vorhang auf für starken Sportler

Einer der gelungensten kompakten Crossover erhält ein sportliches Spitzenmodell: Hyundai lanciert den Kona in einer N-Variante mit stolzen 280 PS. Damit avanciert der kompakte Koreaner zu einem der faszinierendsten Autos seiner Klasse.

Der 2,0-Liter-Turbomotor bringt über ein Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe stolze 392 Newtonmeter Drehmoment auf die Straße. Damit spurtet der rund 1,5 Tonnen schwere Fronttriebler in nur 5,5 Sekunden auf 100 km/h und weiter bis zu einer abgeregelten Spitze von 240 km/h.

Das Getriebe ist auf sportliches Fahren ausgerichtet und verzichtet im manuellen Modus auf die Zwangshochschaltung am Drehzahlbegrenzer. Das Fahrwerk wurde speziell auf die hohe Motorleistung abgestimmt. Eine elektronische Dämpferverstellung und ein elektronisches Sperrdifferential sollen für perfekte Bodenhaftung sorgen. Die Pirelli-P-Zero-Pneus der Dimension 235/40 R 19 sind auf Aluminium-Schmiederäder aufgezogen.

Der sportliche Auftritt des Kona N wird durch zahlreiche spezifische Designelemente unterstrichen, darunter ein Kühlergrill im Wabendesign und ein Doppel-Heckflügel mit einem dritten Bremslicht in Form eines Dreiecks. Im Innenraum gibt es eine N-spezifische Instrumentierung, ein eigenständiges Head-up-Display, ein Sportlenkrad mit konfigurierbaren Schaltern zum Abrufen sportlicher Fahreinstellungen und spezielle Sportsitze.

Der Kona N ergänzt das ungewöhnlich breitgefächerte Modellprogramm der Baureihe. Es gibt den Crossover mit Front- und Allradantrieb, mit Otto- und Dieselmotor, als 48-Volt-Hybrid und als Elektroauto sowie mit Handschaltung oder Automatik.

Die Preise für den Kona N sind noch nicht bekannt, zu den engsten Wettbewerbern des neuen Spitzenmodells gehören Volkswagen T-Roc R und Cupra Ateca.

Jens Meiners/ampnet

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol