23.12.2010 09:38 |

Kein Anschluss

Skype stundenlang für viele Nutzer ausgefallen

"Kein Anschluss unter dieser Nummer" hieß es von Mittwoch bis Donnerstagmorgen für Millionen Nutzer des Internet-Telefondienstes Skype. Der beliebte Anbieter für Gespräche, Videokonferenzen und Textnachrichten vom Computer und mobilen Geräten aus war für viele Anwender nicht erreichbar. Sie konnten sich entweder nicht einloggen oder erreichten, wenn es ihnen gelang, kaum einen ihrer Online-Kontakte.

Das in Luxemburg angesiedelte Unternehmen entschuldigte sich in seinem Blog für den massiven Ausfall. Es begründete die Störung mit einem Fehler in den sogenannten "Superknoten", über die ein Großteil der Verbindungen läuft. Eigentlich gilt das Netzwerk von Skype als äußerst stabil, weil Millionen von Computer miteinander verbunden sind und einander Daten zuschieben. Aber ohne die Hilfe der als Superknoten arbeitenden Computer ist das System überfordert.

"Unter normalen Umständen sind die Superknoten in großen Zahlen verfügbar. Unglücklicherweise wurden heute viele von ihnen wegen eines Problems in einigen Skype-Versionen vom Netz genommen", heißt es in dem Blogbeitrag. Die Lösung brachte offenbar ein Mega-Superknoten helfen, den Skype nach eigenen Angaben installieren wollte.

Zuletzt hatte Skype 2007 einen massiven Ausfall. Das Unternehmen beziffert die Zahl seiner Nutzer auf mehr als eine halbe Milliarde.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 04. Dezember 2020
Wetter Symbol