03.03.2021 10:52 |

Flug aus Ego-Ansicht

DJI FPV: Renndrohne fliegt 140 km/h Spitze

Mit der „FPV“ hat der chinesische Hersteller DJI eine bis zu 140 km/h schnelle Renndrohne vorgestellt, die mittels Videobrille den Flug aus der Ich-Perspektive erlaubt. Die jeweils zwei Zoll großen Displays der Brille bieten eine Auflösung von 810p, die Drohne selbst filmt in 4K mit bis zu 60 Frames pro Sekunde oder fertigt auch vierfache Zeitlupenaufnahmen in Full-HD und 120 Frames. Eine Akkuladung reicht für bis zu 20 Minuten Flugzeit, die Videobrille muss nach knapp zwei Stunden an die Steckdose und hat laut DJI eine Reichweite von sechs Kilometern. Eine Fernbedienung mit neun Stunden Laufzeit liegt bei, optional bietet der Hersteller für 149 Euro einen Bewegungscontroller, der die Steuerung mit einer Hand ermöglichen soll. Die DJI FPV ist ab sofort erhältlich und schlägt mit rund 1350 Euro zu Buche.

Sebastian Räuchle
Sebastian Räuchle
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol