12.09.2020 12:00 |

Premium-Koreaner

Genesis G70: So soll er in Europa einschlagen

Hyundais Nobelableger Genesis hat erste Bilder seiner nach drei Jahren Bauzeit gelifteten Mittelklasse-Limousine G70 veröffentlicht. Der Gegner von BMW 3er und Mercedes C-Klasse hat einige optische Eigenschaften der im Frühjahr 2020 vorgestellten Luxus-Limousine G80 übernommen. Damit soll der Einstieg in europäische Märkte gelingen - vermutlich ab 2021.

So trägt die Front des G70 nun zweigeteilte Quad-Scheinwerfer wie auch einen diamantförmigen Kühlergrill mit Wabengitterstruktur. Ebenfalls zweitgeteilt sind die Rückleuchten, die eine neue LED-Lichtgrafik erhalten haben. Zudem wurde der Kofferraumdeckel geglättet und mit breitem Markenschriftzug versehen. Entsprechend wanderte die Halterung für das Nummernschild von der Heckklappe in die Heckschürze.

Der Innenraum bleibt weitgehend unverändert. Allerdings ist die Bildschirmdiagonale des zentralen Touchscreens von 8 auf 10,25 Zoll gewachsen.

Über Änderungen bei den Antrieben macht Genesis vorläufig keine Angaben. Bislang waren Vier- und ein Sechszylinder-Benziner mit einem Leistungsspektrum von 197 PS bis 370 PS verfügbar. Details hierzu wollen die Koreaner im Oktober verraten. Möglicherweise wird dann auch eine Kombi-Variante des G70 enthüllt, von der bereits etliche Erlkönigbilder existieren.

Nächstes Jahr dürfte dann die Markteinführung des überarbeiteten G70 folgen; vermutlich auch in Europa, denn bereits seit einiger Zeit plant der Hyundai-Ableger einen offiziellen Markteintritt. Ursprünglich hätte der bereits Ende 2019 erfolgen sollen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.