19.08.2020 13:47 |

Höherer Detailgrad

Großer Umbau: Google Maps wird bunt wie ein Atlas!

Seit 15 Jahren ist Google Maps für viele Menschen der Atlas ihrer Wahl. Der Kartendienst der Kalifornier gilt als gut gemacht, bei genauerer Betrachtung lassen Googles Karten aber viele Details vermissen, geben beispielsweise wenig Auskunft über die Topografie einer Landschaft. Mit einem großen Update soll sich das nun ändern.

Wer einen Atlas aufschlägt, erkennt an der Farbgebung der Karten, mit welchen topografischen Gegebenheiten er es zu tun hat: Wälder sind grün, Berge meist braun eingefärbt. So erfährt der Nutzer auf den ersten Blick, wie eine Landschaft beschaffen ist.

Mit einem großen Update soll Google Maps nun ebenfalls klarer darstellen, wie eine Landschaft eigentlich aussieht. Wie Google im Maps-Blog berichtet, bekommt der Kartendienst ein großes Facelifting, für das ein Algorithmus zur Farbzuordnung auf Basis von Satellitenfotos das Kartenmaterial passend zur Topografie einfärbt.

Karten werden bunter als bisher
Das bedeutet, dass das Kartenmaterial in Zukunft deutlich bunter als bisher sein wird. Schneebedeckte Berge, Wälder, Felder, Strände oder Wüsten werden wie einst im Atlas farbig hervorgehoben, was es dem Nutzer auch leichter machen sollte, sich auf der Karte zurechtzufinden. Einige Vergleichsbilder von Google zeigen bereits, wo die Reise hingehen soll.

In den ersten Städten hat Google bereits auf die nun bunteren und detaillierteren Karten umgestellt, darunter New York, San Francisco und London. Bis die neuen Karten für alle Nutzer bereitstehen, wird es allerdings noch etwas dauern: Google will sie nach und nach für alle Maps-User freischalten, hat dafür aber noch keinen Zeitrahmen genannt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol