10.12.2002 16:04 |

Flash-Oscar

Die besten Flash-Filme im Web

Flash-Seiten machen das Leben bunt: Künstler und Webdesigner entwerfen interaktive Comics, Filme und Multimedia-Sites fürs Web. Mit coolen bewegten Grafiken, interaktiven Elementen und mit sattem Sound. In Deutschland wurden nun die alljährlichen Preise für die besten Flash-Webseiten vergeben. Anschauen, mitmachen, genießen:
Einerseits für "lineare" Flash-Seiten,in Kurzfilme mit Flash realisiert werden (hier sahnte "Kunstbar"den ersten Preis ab) und andererseits für die beste interaktiveSeite (hier gewann eine verrückte französische Küche).Entscheidende Bewertungskriterien waren die Ladezeiten, die Originalitätund das Design der Websites. Krone.at stellt die Preisträgervor. Über 280 Einsendungen für den Flash Award 2002gingen bei den diesjährigen Wettbewerbs-Initiatoren bitfilm,edgar.de und tiscali ein. In einer Vorauswahl wurden aus je 20Filme, die in die engere Wahl kamen die besten drei gekürt.Einen Publikums-Oscar staubte eine witzige Magnum-Pardodie ab.
 
(dw)
Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol