15.12.2019 18:14 |

Kurz vor Weihnachten

Gewerkschaft ruft zu neuem Streik bei Amazon auf

Die deutsche Gewerkschaft Verdi hat im Tarifkonflikt mit dem US-Onlinehändler Amazon in der Vorweihnachtswoche erneut zum Streik aufgerufen. Am deutschen Standort Bad Hersfeld solle die Arbeitsniederlegung mit der Nachtschicht am Montag beginnen und bis zum Ende der Spätschicht am Samstag dauern, teilte die deutsche Gewerkschaft mit.

Amazon beruhigt die Kundschaft: Ein Sprecher teilte mit, die Pakete würden pünktlich ankommen, da der Großteil der Mitarbeiter „sich ganz normal um Kundenbestellungen“ kümmere.

Der Konflikt dauert seit 2013 an. Verdi fordert für die Mitarbeiter in den deutschen Versandzentren tarifliche Regelungen, wie sie im Einzel- und Versandhandel üblich sind. Amazon nimmt indes Vereinbarungen der Logistikbranche als Maßstab, in der weniger bezahlt wird.

Der E-Commerce-Gigant wird von den deutschen Gewerkschaftern seit Jahren bestreikt - auch immer wieder an besonders arbeitsintensiven Tagen. So legten zuletzt etwa am Schnäppchen-Tag „Black Friday“ Amazon-Mitarbeiter in Deutschland die Arbeit nieder.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.