04.09.2019 06:15 |

Bewegungsmangel

Schulen sollen Tore zu ihren Sportstätten öffnen

Vier von fünf Österreichern sprechen sich für eine verpflichtende Öffnung von Schulsportstätten für die Allgemeinheit aus, wie eine aktuelle Umfrage zeigt. Die Sportunion sieht sich mit ihrer Forderung bestätigt.

Sporthalle in den Ferien geschlossen! – Viel zu oft steht Österreichs Jugend vor verschlossenen Türen, wenn der Bewegungsdrang durchschlägt. Wie jetzt eine aktuelle Studie des Forschungsinstituts OGM zeigt, fordern 80 Prozent der Befragten, dass Schulsportstätten auch außerhalb der Unterrichtszeit der Bevölkerung zur Verfügung stehen.

Sportstätten ersetzen Krankenbetten
Im Gegensatz dazu klagt jeder fünfte Sportverein über Platzmangel. Diese könnten mehr Einheiten anbieten, wenn etwa Hallen nicht gesperrt wären. „An 180 Tagen im Jahr stehen öffentlich finanzierte Schulsportstätten leer“, ärgert sich Peter McDonald, Präsident der Sportunion, „es müssen Rahmenbedingungen geschaffen werden, die Schulen verpflichten, ihre Anlagen gemeinnützigen Vereinen zur Verfügung zu stellen.“ Das hätte auch positive Auswirkungen auf das Gesundheitssystem, ist Ärztekammer-Chef Thomas Szekeres überzeugt: „Investieren wir in Sportstätten, und sparen wir damit Krankenbetten“, so der Appell.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.