Mo, 25. März 2019
14.03.2019 13:30

Bald auch bei uns?

Reservierungen: Bei Absage Stornogebühr

Immer mehr Wirte verlangen von ihren Gästen eine saftige Stornogebühr, wenn sie einen Tisch reservieren und dann doch nicht kommen. In Wien sind es aktuell geschätzte 200 Betriebe - Tendenz steigend. Diese Praktik ist im Ausland schon länger ganz normal.

Fünf bis zehn Prozent aller Reservierungen werden in der Bundeshauptstadt nicht eingehalten. „In der Innenstadt, wo mehr Geschäftsessen stattfinden, tritt das häufiger ein als in den Randbezirken, wo eher Familien zum Essen gehen“, analysiert der Wiener Gastro-Sprecher Peter Dobcak. „Aber ganz besonders weh tut das natürlich den kleinen Lokalen, die nur wenige Tische haben.“

Um sich abzusichern, setzen Wirte oft auf Onlinebuchungen: Potenzielle Gäste müssen schon bei der Reservierung ihre Daten - Telefonnummer oder E-Mail-Adresse - angeben, und in diesem Fall wichtig: die Kreditkartennummer. Von dieser kann bei einer Absage die Stornogebühr abgebucht werden. Die Höhe der Gebühr wird von Restaurants unterschiedlich gestaltet. Einige verrechnen einen Fixbetrag von etwa 20 Euro, andere verrechnen einen Anteil der entgangenen Einnahme. Laut Verein für Konsumentenschutz (VKI) kann dieser bis zu 80 Prozent betragen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Israel-Teamchef
Herzog: „Ich bin extrem stolz auf die Mannschaft“
Fußball International
Drei Tore, ein Assist
Wer ist Zahavi? Dieser Mann machte uns fertig!
Fußball International
Lewandowski trifft
Polen dank Sieg gegen Lettland neuer Spitzenreiter
Fußball International
Trotz 2:0-Führung
Deutsche feiern Zittersieg in den Niederlanden
Fußball International
Nach 2:4-Pleite
Foda: „Wir werden sicher Veränderungen vornehmen“
Fußball International
2:1 gegen Kroatien
Sensation! Ungarn besiegt den Vize-Weltmeister
Fußball International
5. Pleite für Grabner
Flyers unterliegen Stanley-Cup-Champ Washington
Eishockey
Herzog jubelt
2:4-Pleite! Israel stürzt ÖFB-Team tief in Krise
Fußball International
2:4 mit Signalwirkung
Oida, Foda! Was machen Herzog & Rogan besser?
Fußball International

Newsletter