06.02.2019 10:33 |

Aorus Waterforce

Dieses Motherboard ist so teuer wie ein ganzer PC

Der taiwanesische Hardware-Hersteller Gigabyte hat ein Motherboard auf den Markt gebracht, das so teuer ist wie ein gut ausgestatteter Komplett-PC. Das Aorus Extreme Waterforce ist gleich einige Hundert Euro teurer als „normale“ Motherboards für den Endverbraucher, leuchtet in allen Regenbogenfarben und kommt mit einem passgenauen Monoblock-Kühlkörper.

Der ist selbstredend beleuchtet und rechtfertigt für den Hersteller den Preis von 1050 Euro. Tatsächlich entspricht das Extreme Waterforce bis auf den Monoblock zum Anschluss an eine Wasserkühlung dem Gigabyte Aorus Extreme für 520 Euro.

Gedacht sind beide Motherboards für Intel-Prozessoren für den Sockel LGA 1151, zum Beispiel den Core i9-9900K. Durch den Monoblock und die Möglichkeit, CPU und Spannungswandler beim Waterforce-Motherboard flüssig zu kühlen, soll der Chip auf dem Luxus-Motherboard mit Taktraten von fünf Gigahertz auf acht Kernen laufen.

10 Temperaturfühler, 16 Lüfteranschlüsse
Das Motherboard spielt auch abseits der Wasserkühlung alle Stücke, verfügt über 10 Temperaturfühler und 16 Lüfteranschlüsse. Ein Feuchtigkeitssensor leitet im Fall eines Lecks im Kühlsystem eine Notabschaltung in die Wege. Auch die Anschlussausstattung kann sich sehen lassen: Drei M.2-Slots nehmen SSDs auf, es gibt 10-Gigabit-LAN, Thunderbolt 3, Bluetooth 5 und flottes Gigabit-WLAN.

Gedacht ist das Gigabyte Aorus Extreme Waterforce nicht unbedingt für den Durchschnitts-Nutzer. Einen so hohen Preis bezahlen wohl nur professionelle PC-Tuner, die ihre Höllenmaschine gern zur Schau stellen - sei es auf LAN-Partys oder auf YouTube.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter