22.11.2002 17:17 |

Satellite 5200-801

Toshiba-Notebook mit DVD-Brenner im Test

Notebooks gibt es viele, in dieser kompletten Ausstattung hatten wir selten zuvor einen mobilen Computer im Test. Der 2 GHz Intel4-Rechner sorgt mit einem nVidia Geforc4 460Go Grafikadapter für optimales Spielerlebnis auf dem 15’’-Display.
Zwei "harman/kardon"-Lautsprecher sorgen fürbombastischen Sound. Das Klangerlebnis wird zusätzlich durcheinen Subwoofer und ein Yamaha-Soundsystem unterstützt.
 
Das Toshiba-Notebook verfügt als eines derersten mobilen Geräte überhaupt über einen integriertenDVD-Brenner, mit dem DVD-R Silberscheiben mit 4,7 Gigabyte bei12-facher Geschwindigkeit gebrannt werden. Der DVD- und Audioplayerfunktioniert übigens auch bei ausgeschaltetem Notebook undkann - das ist Luxus! - per Fernbedienung gesteuert werden!
 
Volle Ausstattung auch bei Arbeitsspeicher (512MB)und Festplatte (60GB). Auch bei der Connectivity lässt dasGerät keine Wünsche offen: V90-Modem, Bluetooth, , I-Link(IEE1394) und LAN-Karte sind an Bord, auf WirelessLAN kann aufgerüstetwerden. Wer immer noch mit Disketten arbeitet wird sich überdas externe USB-Laufwerk freuen.
 
Einzig die Tastatur ist etwas gewöhnungsbedürftig- vor allem durch die ungeschickte Platzierung der Windows -Tasteim rechten oberen Bereich des Keyboards, was für Shortcut-Fanseiner Katastrophe gleichkommt. In Punkto Leichtigkeit und Abmessungenmuss man bei der Power und den Features natürlich Abstrichemachen. In eine normale Aktentasche passt das Notebook kaum. Dafürist das Design umso schöner - fast wie ein Mercedes unterden Notebooks. Im Bereich der Luxusklasse liegt auch der Preismit rund EUR 3830 (inkl. MwSt.).
Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol