Di, 16. Oktober 2018

Neuheit enthüllt

12.10.2018 09:31

Honor 8X: Günstiges Smartphone mit Randlos-Display

Die Huawei-Tochter Honor hat am Donnerstag mit dem 8X ein neues Smartphone vorgestellt, das neben dem gewohnt günstigen Preis vor allem durch eine Sache hervorsticht: das fast randlose Display.

Das 6,5 Zoll große Display löst mit 1080 x 2030 Pixeln auf und kommt im schlanken 19,5:9-Format daher. Besonders auffällig ist das große Screen-to-Body-Ratio, das mit 91 Prozent etwa über jenem des Huawei-Flaggschiffs P20 (80,4 Prozent) oder dem des iPhone XS (82,9 Prozent) liegt und das Display dadurch - mit Ausnahme der bei neuen Modellen fast schon obligatorischen Notch-Einkerbung - nahezu randlos erscheinen lässt.

Unter dem Display sorgt Huaweis hauseigener Kirin-710-Prozessor für den nötigen Antrieb. Der Achtkerner wird von vier Gigabyte RAM unterstützt. Der interne Speicher beträgt wahlweise 64 oder 128 Gigabyte und lässt sich mittels microSD-Karte erweitern.

Die Dual-Kamera auf der Rückseite, links des Fingerabdrucksensors, löst mit 20 und zwei Megapixeln auf. Frontseitig steht eine 16-Megapixel-Kamera für Selfies und Videotelefonate zur Verfügung. Die Akkukapazität gibt der Hersteller mit 3750 Milliamperestunden an.

Ausgeliefert wird das Honor 8X mit Android 8.1, über das Huawei seine Benutzeroberfläche EMUI 8.2 legt. Erhältlich sein soll das Smartphone hierzulande ab dem 25. Oktober ab einem Preis von 289 Euro.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.