23.02.2018 12:06 |

Marktforscher Gartner:

Smartphone-Nachfrage sinkt zum allerersten Mal

Trendwende am globalen Smartphone-Markt. Erstmals seit der im Jahr 2004 gestarteten Analyse des Smartphone-Aufkommens durch das IT-Beratungsunternehmen Gartner wurde ein Rückgang verzeichnet. Im vierten Quartal 2017 wurde ein Minus von 5,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum verzeichnet.

Gartner führt dies heute in einer Aussendung auf zwei Hauptfaktoren zurück: "Zum ersten haben sich die Upgrades von Feature-Phones auf Smartphones verlangsamt, weil sehr günstige Smartphones in guter Qualität fehlen und die entsprechenden Nutzer lieber hoch-qualitative Feature-Phones kaufen. Zum zweiten wählen Nutzer, die ihre Smartphones ersetzen, Modelle mit hoher Qualität, die sie länger behalten. Das verlängert den Wiederbeschaffungszyklus für Smartphones."

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol