Person

Rafael Nadal

Beschreibung
Rafael Nadal Parera [rafaˈel naˈðal paˈɾeɾa] (* 3. Juni 1986 in Manacor, Mallorca) ist ein spanischer Tennisspieler. Er ist aktuell Zweiter hinter Weltranglistenführer Novak Đoković und beendete bereits vier Saisons (2008, 2010, 2013 und 2017) an der Spitzenposition. Insgesamt stand er 196 Wochen an deren Spitze. Nadal gewann bisher 19 Grand-Slam-Titel im Einzel und liegt damit auf Platz 2 der Rekordliste hinter Roger Federer (20). Er ist der einzige Spieler der Tennisgeschichte, der ein Grand-Slam-Turnier – die French Open – zwölf Mal im Einzel gewinnen konnte. Viermal war Nadal bei den US Open siegreich, dazu kommen zwei Erfolge in Wimbledon und ein Titelgewinn bei den Australian Open. Damit ist er einer von nur acht Spielern, die aus jedem der vier Grand-Slam-Turniere wenigstens einmal als Sieger hervorgingen. Zudem gewann Nadal bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking die Goldmedaille im Einzel und bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro zusammen mit Marc López die Goldmedaille im Doppel. Viermal (2004, 2008, 2009 und 2011) gewann Nadal den Davis Cup mit der spanischen Mannschaft. Anfang 2011 wurde er für seine Leistungen zum Weltsportler des Jahres 2010 gewählt. Nadal hält den Rekord der längsten Siegesserie auf Sand. Zwischen April 2005 und Mai 2007 gewann er auf Sand 81 Spiele in Folge, ehe er im Endspiel des Hamburger Masters-Turniers gegen Roger Federer verlor. Er gewann das Masters-Turnier in Monte Carlo und das ATP-500-Turnier in Barcelona jeweils elfmal. Von vielen wird der erfolgreichste Sandplatzspieler der letzten Jahre als der beste Spieler auf diesem Belag in der Geschichte des Tennissports angesehen. Aus diesem Grund wird er auch „Sandkönig“ genannt.
Quelle: Wikipedia

Alle Artikel

Themen finden

Top Themen

Newsletter