So, 23. September 2018

Leise Vorahnung

23.10.2007 13:50

Tippt sich wie von selbst

Moderne Textverarbeitungen können alles. Sie nehmen ganze Bücher entgegen, erlauben ausgefallene Formatierungen und drucken das Ergebnis am Ende auch noch in perfekter Umsetzung aus. Nur den Text muss der Benutzer noch selbst eingeben. Genau an dieser Stelle möchte der kostenlose "Wizard Writer" von InfoRapid ansetzen.

Das Programm enthält eine umfangreiche Datenbank mit Korrelationen und Beziehungen zwischen den einzelnen Wörtern, die ein deutschsprachiger Text enthalten kann. Die Software versucht bereits nach den ersten zwei, drei Buchstaben, die der Anwender in das Programm eintippt, das dazu passende Wort zu erahnen.

Der vorgeschlagene Begriff wird sofort in einem gelben Tooltipp direkt am Textcursor angezeigt. Möchte der Autor diesen Begriff übernehmen, so reicht es aus, die Eingabetaste zu drücken oder ein Satzzeichen einzutippen. Hat der Anwender aus Versehen das falsche Wort in seinen Text übernommen, so lässt es sich mit der ESC-Taste ganz schnell wieder aus dem aktuellen Dokument tilgen.

Um den ganz persönlichen Schreibstil seines Besitzers zu erlernen, können fertig gestellte Texte auch per Mausklick zum Benutzerwörterbuch hinzugefügt werden.

Die Software unterstützt RTF- und TXT-Dateien und erlaubt das Einbinden von Bildern in Texten, das Zeichnen im Dokument sowie das Einfügen von Kopf- und Fußnoten. Wer möchte, integriert eine Tabelle in den Text, aktiviert eine Silbentrennung und führt eine Rechtschreibkontrolle durch.

Die Freeware-Version (siehe Infobox) des "Wizard Writers" kann ohne eingeschränkte Funktionalität dauerhaft kostenfrei genutzt werden. Nur das Wörterbuch ist im Umfang beschränkt, kann aber in Eigenregie beliebig erweitert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.