18.06.2003 16:01 |

Promo-Deal

Charlie's Angels telefonieren mit T610

Nach dem Matrix-Handy setzt sich das nächste Mobiltelefon in einem Action-Streifen gekonnt in Szene. Wenn Charlies drei Engel in diesem Sommer das Böse mit den weltweit neusten Technologien bekämpfen, kommt auch Sony Ericssons neuer Streich, das T610 zum Einsatz.
Im großen Sommer-Blockbuster Charlie'sAngels setzen die drei Hübschen bei ihren Undercover-Ermittelungendie vielseitigen Imaging-Fähigkeiten des T610 ein. Das brandneueMobiltelefon besitzt eine integrierte Digitalkamera und ein Farbdisplaymit 65.536 Farben. Mit brandneuer QuickShare-Technologie könnenlaut Hersteller Bilder besonders schnell erstellt und ausgetauschtwerden. Zuvor hatten sich Sony Ericsson Produkte bereits in anderengrossen Filmen wie in den James Bond Streifen "The World is notEnough" und "Die Another Day" sowie in "Lara Croft's Tomb Raider"unter Beweis gestellt.
 
In "3 Engel für Charlie: Volle Power" ermitteltdas Trio "undercover", um zwei Ringe zu finden, welche die Geheiminformationenmit allen in einem Zeugenschutzprogramm involvierten Personenenthalten. Und auch im zweitem Kinoabenteuer meldet sich der geheimnisvolleAuftraggeber Charlie mit dem legendären *Good Morning, Angels!".Produziert wurde der Kinostreifen von Leonard Goldberg, Regieführte McG. In den Hauptrollen zu sehen sind Cameron Diaz(Natalie), Drew Barrymore (Dylan) und Lucy Liu (Alex). Kino-Startin Österreich ab dem 11. Juli 2003.
 
Das Sony Ericsson T610 ist seit Anfang Juniin Österreich zum empfohlenen Verkaufspreis von Eur 499,00.-(inkl. MwSt.) erhältlich.
Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol