03.10.2007 10:45 |

Zweiter Anlauf

Microsoft präsentiert zweite Zune-Generation

Im Kampf gegen die schier übermächtige iPod-Konkurrenz aus dem Hause Apple will sich Microsoft offenbar noch nicht geschlagen geben. Am Dienstag hat der Konzern drei neue Modelle seines digitalen Musikplayers Zune vorgestellt, die Mitte November mit einem Speicherplatz von vier, acht und 80 Gigabyte auf den Markt kommen sollen. Die zweite Generation des Geräts soll dem US-Softwarekonzern dabei helfen, seinen enormen Abstand zu Apple's iPod zumindest zu verringern.

Neben den größeren Speicherkapazitäten, einer schmaleren Bauweise und größeren Displays dürfte vor allem das integrierte Wlan großen Anklang finden. Dank automatischer Synchronisierung können neue Musikstücke und Videos drahtlos von einem Computer heruntergeladen werden. Über eine neue Internetplattform namens Zune Social sollen Zune-Kunden zudem ihre Lieblingsstücke präsentieren und auf diese Weise Freunde mit einem ähnlichen Geschmack finden können.

Nach Ansicht von Branchenkennern dürften diese neuen Features allerdings kaum ausreichen, um Apple und dessen populären iPod einzuholen. Der Konkurrent hat seit 2001 mehr als 100 Millionen iPods in verschiedenen Formen und Größen verkauft. Dagegen ist das erste und bisher einzige Zune-Modell mit 30 Gigabyte Speicherplatz seit vergangenem Jahr lediglich 1,2 Millionen Mal über den Ladentisch gegangen.

Die neuen Zune-Geräte sollen Mitte November mit einem Speicherplatz von vier Gigabyte (für 149 Dollar bzw. 105 Euro), acht Gigabyte (199 Dollar) oder 80 Gigabyte (249 Dollar) auf den Markt kommen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol