Mi, 22. August 2018

"Breast Friends"

03.10.2007 09:14

Leitfaden für Begleiter von Brustkrebspatientinnen

Die Diagnose Brustkrebs verändert das Leben einer Frau von einem Tag auf den anderen schlagartig. Schwierige Entscheidungen müssen getroffen, Untersuchungen und Behandlungen durchgeführt werden. Von großer Bedeutung für Betroffene ist die Unterstützung durch Freunde und Familienmitglieder, die mit ihnen gemeinsam und aktiv den schweren Weg durch Diagnose und Therapie gehen. Ein neuer Leitfaden – den du bei uns kostenlos herunterladen kannst – soll dabei helfen!

Die Brustkrebsgesellschaft „Europa Donna“ hat jetzt auch in Österreich die im angloamerikanischen Raum bereits mit großer Unterstützung durch prominente Frauen erfolgreich laufende Kampagne „Breast Friends“ ins Leben gerufen. Die Kampagne soll Menschen in Österreich dazu ermutigen, Brustkrebspatientinnen mit Freundschaft, Kompetenz und Liebe auf ihrem schweren Weg zu unterstützen. Der Leitfaden "Breast Friends - Den Weg gemeinsam gehen" gibt Ratschläge, Tipps und Informationen, um eine Brustkrebspatientin durch alle Phasen ihrer Krankheit begleiten zu können.

Wenn du so ein besonderer Mensch sein und eine Freundin begleiten willst, kannst du den Leitfaden entweder gleich oben kostenlos herunterladen oder per E-Mail bei "Europa Donna" in Buchform bestellen.

Medizinische Basics für Patientinnen und Breast Friends
Um Betroffene und ihre Angehörigen auch mit den medizinischen Grundlagen der Erkrankung vertraut zu machen, stellt „Europa Donna Österreich“ auch den Leitfaden „Ist es vielleicht Brustkrebs?“ kostenlos zur Verfügung. Download oben!

Berühmte „Breast Friends“
Promis wie "Desperate Housewives"-Star Marcia Cross, US-Model Jerry Hall, Sängerin Romina Power oder Spice-Girls-Sängerin Geri Halliwell haben sich, zum Teil gemeinsam mit ihren betroffenen Freunden, für die Aktion „Breast Friends“ ablichten lassen, um Aufmerksamkeit zu erregen. 

Die Bilder der „außergewöhnlichen Freundschaften“ findest du oben!

Wiener haben außerdem die Möglichkeit, die Fotos bis 14. Oktober an der Universitätsklinik für Innere Medizin am Wiener AKH zu sehen. 2008 sollen Fotos von prominenten Österreicherinnen folgen, die die Initiative unterstützen wollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball National
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.