21.08.2007 12:05 |

Auktionshausauktion

Auktions-Website wird auf eBay versteigert

Das kommt nicht alle Tage vor: Die Besitzer der Versteigerungs-Website "Mighty Bids" versteigern ihr Unternehmen auf eBay, einer Versteigerungs-Website. Bis zum ersten Juli kann man noch für die alternative Auktions-Website bieten.

Mit Stand Dienstagnachmittag lag das höchste Gebot bei 25.100 Dollar. Die Besitzer, Peter Michaud und Jeff Ramiglia, gründeten die alternative Auktions-Website Anfang 2003 als Gegenbewegung zu eBay. Die Unternehmer selbst wollten ursprünglich davon leben, Dinge im Internet zu versteigern. Bei eBay bezahlt man aber für jede Auktion, die keinen Käufer findet, eine Art "Strafe". In Summe hatten die beiden dann am Monatsende mehr Strafe zu zahlen, als sie eigentlich verdient hätten. Also gründeten sie ihr eigenes Auktionshaus - ohne "Strafzahlungen".

Von dem Geld, das sie für ihre Website, die samt Code und allen Domains unter den Hammer kommt, erhalten, wollen die Männer ein neues Unternehmen gründen. Ob wieder im Versteigerungsbusiness wollten sie nicht verraten.

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol