07.02.2007 16:49 |

Produktfeuerwerk

Sony Ericsson stellt acht neue Handys vor

Mit einem wahren Produktfeuerwerk von acht neuen Handy-Modellen bläst Sony Ericsson zum Angriff. Vor allem mit neuen Produkten in der Walkman-Linie will Sony Ericsson den Druck auf iPod & Co. und auch auf die anderen Handy-Hersteller verstärken. "Wir wollen weltweit die Nummer drei am Markt werden", so Andrea Gaal, General Manager Österreich & Schweiz bei Sony Ericsson.

So kommen im ersten und zweiten Quartal des Jahres 2007 mit dem W610i und dem W880i zwei neue Walkman-Handys von Sony Ericsson auf den Markt. Das W880i ist mit nur 9,4 Millimetern das dünnste seiner Artgenossen. In beiden Modellen ist eine 2-Megapixel-Kamera integriert, für Musik und andere Daten stehen 512 MB bzw. 1 GB beim W880i zur Verfügung.

Aber auch die Imaging-Sparte von Sony Ericsson wird in den ersten beiden Quartalen um das K810i und K550i erweitert. Beide Geräte kommen mit einer Kamera (3,2 bzw. 2 Megapixel), einem internen Speicher von 64 MB, Bluetooth, Instant-Messenger, UKW-Radio sowie Musik-Player daher.

Für Einsteiger gibt es mit dem K220i, K200i, J120i und dem J110i gleich vier neue Modelle, die sich auf die Basisfunktionen eines Handys beschränken. Die Handys sind mit Farbdisplays und teils mit einer einfachen Kamera oder UKW-Radio ausgestattet.

Als Zubehör launcht Sony Ericsson das Desk Stand MRC-60 - ein Tischgerät mit Fernbedienung, mit dem man das Walkman-Handy an jede beliebige Audio-Verstärkerquelle anschließen kann.

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol