Mo, 19. November 2018

Auch Wahl in Ö

19.11.2017 10:19

"I bims" ist Deutschlands Jugendwort des Jahres

"I bims" ist Deutschlands Jugendwort des Jahres. Es bedeutet "Ich bin", kann aber auch als Synonym für "Ich bin's" verwendet werden. Der Ausdruck ist eine beliebte Wendung aus der sogenannten vong-Sprache, in der Internetnutzer in sozialen Netzwerken Sätze verkürzen und mit Worten spielen. Dabei werden oft Begriffe absichtlich falsch geschrieben.

Zur Auswahl standen 30 Begriffe, die zeigen sollen, wie die Jugend von heute spricht. Eine 20-köpfige Jury hatte das Wort gewählt. In einer unverbindlichen Online-Abstimmung war "I bims" auf dem letzten Platz gelandet. Spitzenreiter war der Ausdruck "geht fit" als Bezeichnung für etwas, das klar geht. Dahinter lag "napflixen" für ein Schläfchen während eines Films. Mit rund einer Million Stimmen gab es laut Langenscheidt-Verlag diesmal so viele wie noch nie.

"Smombie", "Fly sein" und "isso" weit vorne
Im vergangenen Jahr lag "isso" als Zustimmung oder Unterstreichung von etwas vorne. Die Jury entschied sich aber für "Fly sein", einen Begriff aus der Hip-Hop-Szene, der so viel heißt wie: jemand oder etwas "geht besonders ab". 2015 lag in der Online-Abstimmung das Verb "merkeln" vorne, das soviel bedeuten soll wie "nichts tun, keine Entscheidung treffen". Die Jury kürte aber mit "Smombie" - ein Kunstwort aus Smartphone und Zombie. Es soll jemanden beschreiben, der von seiner Umwelt nichts mehr mitbekommt, weil er nur noch auf sein Smartphone starrt.

Wahl in Österreich noch bis Ende November
In Österreich können alle Personen unter 25 Jahren noch bis Ende November über das Jugendwort des Jahres 2017 mitentscheiden.

Zur Auswahl stehen heuer:

  • ABL (allerbestes Leben)
  • Cipster (Klischee-Hipster)
  • Disapointinger (jemand, von dem man enttäuscht ist)
  • Hallo, i bims
  • vong
  • instagrammen (etwas auf Instagram posten)
  • Lauch (mildes Schimpfwort)
  • lit (cool, lässig)
  • snitch (verpetzen)

Auch in den Kategorien Wort des Jahres, Un-Wort des Jahres, Spruch des Jahres und Un-Spruch des Jahres kann online abgestimmt werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nations League
Schweiz holt sich Finalticket mit 5:2 über Belgien
Fußball International
Stimmen zu NIR - AUT
O‘Neill: Arnautovic-Einwechslung war Knackpunkt
Fußball International
Mit Rekord-Gewinnsumme
Jetzt winkt der allererste Siebenfach-Jackpot!
Österreich
2:1 in Nordirland
Lazaro schießt Österreich in Minute 93 zum Sieg!
Fußball International
„Müssen jetzt handeln“
Macron und Merkel einig: EU steht am Scheideweg
Welt
Nations League
England nach 2:1 Gruppensieger, Kroatien steigt ab
Fußball International
Aus Gehege entkommen
Wilde Schweinejagd hielt Polizisten auf Trab
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.