Fr, 21. September 2018

Datenschutz

02.09.2017 06:00

SnowHaze: Sicherer iOS-Browser ab sofort gratis

Datenschutz im Internet allen zugänglich zu machen - das haben sich die Schweizer Macher des iOS-Browsers SnowHaze zum Ziel gesetzt. Seit Freitag ist die verbesserte Version 2.0 des Browsers deshalb kostenlos erhältlich.

Der laut seinen Entwicklern - fünf Studenten der ETH Zürich - "erste und einzige einfach zu bedienende iOS-Browser, der wirklich die Nutzerdaten schützt", kommt in Version 2.0 u.a. mit verbessertem Schutz vor Phishing und (Werbe-)Tracking. Die große Neuerung ist jedoch der eigene - allerdings kostenpflichtige - VPN-Dienst samt eigener Suchmaschine auf dedizierten Servern.

Für das Loginverfahren erhalten alle User dieselben Login-Daten, was sogar den Login-Prozess anonym macht. "Unseres Wissens sind wir die einzigen, die lediglich die IP brauchen, um eine VPN-Verbindung anzubieten. Wir haben eine strikte No-Log-Policy und die IPs werden nach Ende der Verbindung gelöscht", so Entwickler Yvan Monneron gegenüber krone.at. Hintergrund des Ganzen: In der Schweiz ist mit ersten September ein neues Nachrichtendienstgesetz in Kraft getreten, das die Massenüberwachung des Internetverkehrs ermöglicht.

Nach wie vor erlaubt es SnowHaze unter anderem, seine IP zu verstecken und damit Geoblocking zu umgehen, Werbung und sogenannte Popovers zu blocken oder den Verlauf von privaten Seiten automatisch zu löschen. Der iOS-Browser steht ab sofort in Version 2.0 über Apples iTunes gratis zum Download bereit. VPN-Dienst wie auch Suchmaschine sind Teil eines Abonnements für sieben Franken (rund sechs Euro) pro Monat bzw. 50 Franken (rund 44 Euro) pro Jahr.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.