Do, 13. Dezember 2018

Netflix-Ranking:

21.04.2016 07:17

Das sind Österreichs schnellste Internet-Provider

Streamen, Saugen, Surfen: Ein schneller Internetanschluss ist heute für die meisten Österreicher so wichtig wie noch nie. Aber welcher Provider befriedigt dieses Bedürfnis am besten? Der Streaming-Riese Netflix beantwortet diese Frage in seiner monatlichen Provider-Rangliste. Die jüngsten Zahlen zeigen: Vor allem regionale Anbieter haben flotte Leitungen.

In der Netflix-Statistik liegen die regionalen Anbieter kabelplus aus Niederösterreich, LIWEST aus Oberösterreich und CableLink aus Salzburg klar an der Spitze. Bei ihnen streamt es sich den Netflix-Analysen zufolge am schnellsten. Hier die Ergebnisse:

Interessant an der neuesten Statistik ist weniger, dass die regionalen Anbieter weiterhin die Spitzenplätze belegen - das taten sie auch in den vergangenen Monaten schon -, sondern vor allem, dass A1 UPC in der neuesten Statistik überholt hat und nun vor dem Wiener Platzhirschen UPC und Tele2 am vierten Rang liegt.

Deutliche Leistungseinbrüche im Herbst
Betrachtet man die Entwicklung der einzelnen Provider im vergangenen Jahr, so fällt auf, dass vor allem die großen Provider A1, UPC und Tele2 von Herbst 2015 bis Anfang 2016 laut Netflix in puncto Streaming-Tempo stark nachgelassen haben.

Nach einem Tiefpunkt im Jänner haben alle großen Anbieter nachgebessert und wieder zu den Spitzen-Providern aufgeschlossen. A1 hat dabei besonders viel verlorenen Boden gut gemacht, während UPC die Probleme offenbar noch nicht ganz überwunden hat und achtgeben muss, nicht auch noch hinter Tele2 zu rutschen.

Statistik bezieht sich auf Videostreaming
Die Netflix-Vergleichstabelle gibt bei den einzelnen Providern vor allem über die Streaming-Leistung zu Stoßzeiten Auskunft, andere Anwendungsszenarien - etwa Surfen oder VoIP-Dienste - werden von Netflix nicht analysiert.

Es kann also durchaus sein, dass einzelne beim Streaming schwache Provider bei anderen Aktivitäten eine bessere Performance abliefern. Als ungefährer Richtwert, wie flott man im Netz eines Anbieters unterwegs ist, kann die Netflix-Statistik aber trotzdem nützlich sein.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schock bei Adventfeier
Als Harnik-Klub feierte, brachen Diebe Autos auf
Fußball International
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Omas Schokokipferln
Lieblingsrezept
Rallye-Paukenschlag
Rekord-Champion Loeb fährt 2019 im Hyundai!
Motorsport
Nach CL-Blamage
Üble Beschimpfung? Real-Star legt sich mit Fans an
Fußball International
Europa League
Ab 21 Uhr LIVE: Salzburg zu Gast im Celtic Park
Fußball International
Europa League
Ab 18.55 Uhr LIVE: Rapids Finale gegen die Rangers
Fußball International
Benzin-Schwestern:
Die schnellen und reichen Luxus-Gazellen der Wüste
Video Stars & Society
Achtelfinal-Kracher?
Diese CL-Duelle sind jetzt am wahrscheinlichsten
Fußball International
Dreifachmord in NÖ
Schlossbesitzer (54) löscht halbe Familie aus!
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.