30.06.2015 14:28 |

1,6 Mrd. benötigt

Crowdfunding-Kampagne für Griechenland gestartet

1,6 Milliarden Euro - so viel möchte ein junger Engländer über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo an Spenden zusammentreiben. Nicht für sich, sondern um Griechenland aus seinen Schulden rauszukaufen. Dafür müsste jeder Europäer lediglich drei Euro in den Spendentopf werfen, rechnet der 29-jährige Thoma Feeney aus York vor.

Das Hin und Her über Griechenland werde langweilig, schreibt Feeney auf Indiegogo. Europäische Minister würden ihre Muskeln spielen lassen in der Frage, ob sie dem griechischen Volk helfen wollen oder nicht. "Warum packen wir, das Volk, die Dinge nicht selber an?", fragt der Engländer und rechnet vor: "Die Europäische Union beheimatet 503 Millionen Menschen. Wenn wir alle nur ein paar Euro beisteuern, können wir Griechenland hoffentlich schon bald wieder auf Kurs bringen. Einfach."

Die bisherige Resonanz ist überwältigend. Innerhalb eines Tages spendeten - Stand Dienstagnachmittag - bereits über 5.200 Menschen die beachtliche Summe von rund 78.000 Euro. Die Zeit, um die 1,6 Milliarden Euro vollzumachen, drängt allerdings: In nur einer Woche muss das Spendenziel erreicht sein.

Sollte dies misslingen, würden alle Unterstützer ihre Spenden zurückerstattet bekommen, verspricht Feeney. Er hoffe aber, dass die Spendenkampagne ein Erfolg werde - für Griechenland und als Symbol für die Macht, die vom Volk ausgeht. Das Ziel sei zwar hoch gesteckt, doch müsse jeder einzelne nur einen sehr kleinen Teil dazu beisteuern.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol