Mi, 26. September 2018

Unternehmensziele

26.06.2015 12:54

Microsoft-Chef will, dass Nutzer "Windows lieben"

Microsoft-Chef Satya Nadella hat in einer Rundmail an alle Mitarbeiter des Konzerns neue Unternehmensziele formuliert. "Unsere Mission ist es, jede Person und jede Organisation auf diesem Planeten zu befähigen, mehr zu erreichen", laute die neue Firmen-Philosophie von Microsoft. Kunden sollten "Windows nicht verwenden, weil sie es benötigen, sondern weil sie Windows lieben".

In dem Schreiben kündigte Nadella ein Jahr nach einer größeren Kündigungswelle auch eine härtere Gangart an. Das Unternehmen müsse in neuen Bereichen innovativ sein, bestehende Pläne erfüllen "und harte Entscheidungen in Bereichen treffen, wenn sie nicht funktionieren".

Neuer Chef krempelt Microsoft um
Nadella hatte nach der Übernahme des Chefpostens im vergangenen Jahr eine umfassende Neuorganisation von Microsoft angekündigt, durch die rund 18.000 Stellen weltweit wegfallen sollen. In der aktuellen Mail ist von weiteren Stellenstreichungen nicht die Rede. Microsoft werde sich auf eine Welt ausrichten, in der Dienste für Smartphones und Tablets sowie Cloud-Angebote im Vordergrund stehen.

Microsoft will nach den Worten von Nadella künftig deutlich stärker auf Kundenwünsche eingehen und durch Hinweise von außen lernen. Als Beleg dafür sieht Nadella die Arbeit an Windows 10. Das neue Betriebssystem soll auf vielen Geräten von Smartphone über Tablet-Computer, Laptops und herkömmliche Desktop-PCs bis hin zu großen Servern laufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.