26.06.2015 10:37 |

Brummi-Saft im Auto

Mit dem Pkw Truck-Diesel tanken - geht das?

Wer als Autofahrer an der Tankstelle Geld sparen will, kommt vielleicht auf die Idee, an der Lkw-Zapfsäule zu halten. Schließlich ist Truck-Diesel gerne mal ein paar Cent pro Liter günstiger. Der Automobilklub Kraftfahrer-Schutz (KS) warnt davor allerdings. Abgesehen von einem ganz pragmatischen Problem.

Zwar schade es dem Pkw nicht, wenn er einmal mit Truck-Diesel betankt werde, so der KS. Aber der Lkw-Diesel entspricht nicht zu 100 Prozent dem Kraftstoff für Pkws, auch wenn er dieselbe DIN-Norm erfüllt. Denn im Sprit für die Brummis sind Zusätze, die auf die besonderen Anforderungen der langsamer laufenden Nutzfahrzeugmotoren mit ihrem größeren Hubraum ausgerichtet sind.

Der Pkw-Kraftstoff hingegen enthält Komponenten, die der schneller laufende Pkw-Motor mit seiner in der Regel sehr viel höheren Verdichtung braucht. In vielen modernen Diesel-Pkw stellt sich die Frage nicht mehr: Die Tankpistole ist zu groß für den Einfüllstutzen eines Pkw.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol