Fr, 17. August 2018

Virenangriffe

13.04.2006 10:20

Handy-Viren werden zur "wirklichen Bedrohung"

Handys werden nach Einschätzung des russischen Antiviren-Spezialisten Kaspersky Lab zunehmend zur Zielscheibe von Virenangriffen. "Es handelt sich um eine wirkliche Bedrohung", sagte Unternehmensmitgründerin Natalja Kaspersky. So genannte Smartphones seien dabei besonders anfällig. "Je einfacher Geräte sind, desto sicherer sind sie auch." Mit Multifunktions-Handys sind beispielsweise auch TV-Angebote empfangbar, die mit Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft starten sollen.

Nach Kaspersky haben es die Virenschreiber meist auf Adresslisten und private Telefonnummern abgesehen. Diese könnten dann zum Beispiel für betrügerische SMS-Kurzmitteilungsdienste genutzt werden. "Der Boom bei mobilen Download-Angeboten etwa für Handy-Spiele und Klingeltöne geht meiner Meinung nach zu einem guten Teil auch auf kriminelle Aktivitäten zurück", sagte Kaspersky.

Generell werde der Kampf gegen Viren-Programmierer schwieriger. Immer mehr Viren würden von Kriminellen geschrieben, um Schutz- Software jeglicher Art lahm zu legen. "Das ähnelt mehr und mehr einem richtigen Krieg. Wir müssen kämpfen."

Einer Studie zufolge interessieren sich derzeit etwa zehn Prozent der Mobilfunknutzer für künftige TV-Angebote auf dem Handy. Bei den Interessierten handele es sich um eine Personengruppe, die eine hohe Zahlungsbereitschaft für mobile TV-Dienste signalisiere, hieß es in der am Dienstag vorgestellten Marktanalyse von TNS Infratest. Potenzielle Kunden erwarteten auf dem Handy in erster Linie Informationen und Unterhaltung - vor Kultur- und Entspannungsprogrammen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.