Mo, 16. Juli 2018

Housewives & Lost

11.04.2006 13:03

Erfolgsserien gratis im Internet sehen

Als erster Unterhaltungskonzern stellt Disney beliebte Serien über seinen Fernsehsender ABC kostenlos ins Internet. Fans der populären TV-Serie "Desperate Housewives" beispielsweise können künftig alle Episoden am Morgen nach der amerikanischen TV-Ausstrahlung im Internet auf einer umgebauten Website von ABC nachholen. Das gleiche Angebot gilt für die Serie "Lost" und andere Fernsehsendungen von Disney, berichtet das "Wall Street Journal". Das Unternehmen will seinen Plan vom 30. April an umsetzen.

Damit ist die Disney-ABC-Fernsehgruppe der erste Sender, der beliebte Sendungen, die sonst nur zur besten Sendezeit zu sehen sind, uneingeschränkt im Internet (siehe Infobox) zur Verfügung stellt. Zuschauer können die Episoden an ihrem Computer unterbrechen, im Schnelllauf zurück- oder auch vorspulen. Dem "Wall Street Journal" zufolge soll praktisch jeder Internetbenutzer in der Lage sein, Disney-Filme und -Serien auf dem Bildschirm seines Computers zu betrachten. Voraussetzung ist, dass er über eine Breitband-Verbindung verfügt.

Für Fans etwa von "Lost" heißt das, dass sie nun bedeutend schneller in den Genuss der zweiten Staffel kommen können, die bei ProSieben noch nicht angelaufen ist. Die Initiative dürfte Fernsehzuschauer schneller als bisher erwartet, von ihrem TV-Gerät weglocken und an ihren Computer fesseln. Die Industrie erwartet, dass sich dadurch mehr Verbraucher mit neuen PCs eindecken werden oder Geräte kaufen, die die Übertragung vom Computer zum Fernsehapparat erlauben.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.