So, 23. September 2018

Hammer-Custombike

11.12.2014 15:36

Akrapovic baut Motorrad und Auspuff in einem

Akrapovic ist fast schon der Inbegriff für starke Zubehörauspuffanlagen. Doch die Slowenen bauen auch immer wieder mal aufsehenerregende Custombikes. Jüngstes Exemplar: die "Full Moon", die gerade auf der Show in Bad Salzuflen enthüllt wurde.

Dieses Motorrad hat keinen Auspuff, es ist "Motorrad und Auspuff in einem", sagt Akrapovic. Die Optik polarisiert extrem, und wirklich fahrbar sieht der Vollmond" auch nicht aus. Der Name kommt übrigens vom überdimensionalen 30-Zoll-Vorderrad aus Aluminium und Carbon, das an die Mondscheibe erinnert.

In über 800 Arbeitsstunden wurde diese faszinierende Maschine erschaffen. Rahmen und Verkleidung bestehen vollständig aus Blech und gehen direkt in die beiden modifizierten Custom-Auspuffe von Akrapovic über. Die Verkleidung ist Teil der Auspuffanlage – sogar ein wesentlicher Teil. Der S&S-Knucklehead-Motor misst 1.524 cm³ Hubraum.

Eine Innovation ist auch die Verbundbremsscheibe, die in dieser Größe bisher auch noch nie an einem Motorrad zu sehen war. Die Lenkung ist vollautomatisch. Dies hat den Designern ermöglicht, die Lenkstange besonders minimalistisch zu gestalten – ohne sichtbare Kabel, die bei einem Motorrad normalerweise nötig wären.

Dank einer hydraulischen Aufhängung kann die Full Moon sogar beim Parken aufrecht stehen. "Dieses technologisch bahnbrechende Motorrad steckt voller einzigartiger Features, die es zu einer einmaligen und exklusiven Maschine machen. Unter ihren Formen verstecken sich völlig neue Komponenten und Ideen, die hier zum ersten Mal bei einem Custombike zum Einsatz kommen", schwärmt man bei Akrapovic.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.