16.02.2006 13:31 |

Internet und TV

Nitendo DS bekommt Browser und TV-Funktion

Bei der Konkurrenz aus dem Hause Sony ist man bereits so weit, jetzt soll auch der Nintendo DS einen Browser verpasst bekommen. Doch nicht nur das: Auch ein TV-Tuner soll in den Handheld mit den zwei Bildschirmen integriert werden.

Für umgerechnet rund 27 Euro können Japaner im Juni ihren Nintendo DS um einen Internet-Browser erweitern. Über die bereits vorhandene WLAN-Funktionalität des Handlhelds geht es dann mit einem Opera-Browser ins Internet.

Beim Surfen im WWW sollen dann auch beide Monitore des DS eingesetzt werden: Während der untere Screen eine Übersicht bieten soll, zeigt der obere Bildschirm eine vergrößerte Ansicht einer Webseite. Ob die Software ihren Weg auch nach Europa findet, ist noch nicht entschieden.

Ende des Jahres erscheint in Japan dann auch noch ein TV-Tuner für den DS. Dieser sei zu einem im April startenden Broadcast-Service kompatibel, welcher Sendungen im MPEG4-Format überträgt. Besitzer von tragbaren Empfangsgeräten können dann in einer Auflösung von 320 mal 240 Pixel fernsehen. Ein endgültiger Preis steht noch nicht fest.

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol