Do, 16. August 2018

Kampfpreis

09.09.2014 08:36

D: Amazon geht mit Fire Phone auf Kundenfang

Der Online-Händler Amazon geht mit einem Kampfpreis für sein "Fire Phone" in Deutschland auf Kundenfang. Das Mitte Juni vorgestellte Smartphone sei ab sofort ab einem Euro zunächst exklusiv bei der Deutschen Telekom bestellbar, sagte Amazon-Deutschlandchef Ralf Kleber am Montag.

Der Preis für das Fire Phone (siehe Infobox) ist allerdings abhängig vom Mobilfunktarif, den die Käufer mit abschließen müssen. Wer nur einen Euro für das Gerät bezahlen möchte, muss rund 50 Euro für den monatlichen Tarif berappen. Bei einem günstigeren Monatstarif (36 Euro) steigt hingegen der Gerätepreis: Das Fire Phone kostet dann in der 32-GB-Version nicht mehr einen, sondern 60 Euro. Die 64-GB-Variante schlägt im günstigsten Tarif mit 140 Euro zu Buche und im mittleren Tarif mit 80 Euro.

Über das in China gefertigte Modell kann der Käufer laut Kleber direkt auf TV-Serien oder Filme und Zusatzdienste aus dem Angebot des Online-Händlers zugreifen. Amazon tritt damit Video- und Streamingdiensten wie Maxdome entgegen, die sich wachsender Beliebtheit bei den Zuschauern erfreuen.

Ob sich das Fire Phone in Deutschland gegen die Smartphone-Konkurrenz von Apple und Samsung behaupten kann, bleibt abzuwarten. In den USA, wo das Gerät bereits seit Juli erhältlich ist, zeigten sich die Käufer, auch wegen teils mauer Kritiken, bislang eher zurückhaltend.

Einer kürzlich veröffentlichten Umfrage zufolge gaben nur fünf Prozent von 1.000 Befragten an, dass sie sich ein Fire Phone kaufen würden. 43,8 Prozent gaben an, sich ein iPhone kaufen zu wollen, 32,6 Prozent ein Android-Gerät, 6,8 Prozent einen Blackberry und 5,3 Prozent ein Windows-Phone.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.