Mo, 20. August 2018

Full-HD für 200 Euro

03.09.2014 08:41

IFA: Lenovo bringt scharfes Android-Tablet Tab S8

Der chinesische IT-Gigant Lenovo hat im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin sein erstes Android-Tablet mit Intel-Chip, Full-HD-Auflösung und acht Zoll Bildschirmdiagonale angekündigt. Das 300-Gramm-Tablet soll Ende des Jahres auf den Markt kommen und erschwingliche 200 Euro kosten.

Dafür gibt's ein blickwinkelstabiles IPS-Display im Acht-Zoll-Format, das dank Full-HD-Auflösung viel Platz für Inhalte bietet. Als Prozessor kommt ein Intel Atom Z3745 mit vier Rechenkernen zum Einsatz, der Arbeitsspeicher ist zwei Gigabyte groß. Intern stehen 16 Gigabyte Speicherplatz zur Verfügung, über microSD-Karten kann das Platzangebot noch erweitert werden.

Mit acht Millimetern Dicke und 300 Gramm Gewicht ist das Tab S8 relativ kompakt. Der Akku soll bis zu sieben Stunden durchhalten. Eine lichtstarke Hauptkamera mit acht Megapixeln soll für Tablet-Verhältnisse passable Fotos knipsen, zusätzlich hat das Gerät eine 1,6-Megapixel-Frontkamera für Selfies und Videotelefonie.

An der Front verfügt das Tab S8 über Stereolautsprecher. Die gängigen Funkstandards sind an Bord, als Betriebssystem kommt Android in der aktuellen Version 4.4 zum Einsatz. Die Markteinführung des neuen Lenovo-Tablets ist für das Weihnachtsgeschäft geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.