04.10.2005 14:07 |

Ohne Zensur

US-Website für Amateur-Nachrichtenfotos

Immer öfter greifen Medien nach Unglücken oder Anschlägen auf Fotos oder Videos von Amateuren zurück. Jetzt will eine neue Website aus den USA deren Aufnahmen vermarkten.

Das Privatunternehmen "Spy Media" mit Sitz in der San Francisco Bay Area bietet eine Plattform an, auf der jeder Nachrichtenfotos kaufen und verkaufen kann. Es werden nur Fotos angeboten, die vom Urheber selbst hochgeladen werden.

Bilder aus allen Sparten, völlig unzensiert
Eine Zensur der Bilder soll es nicht geben, auch wenn die Fotos extreme Motive zeigten, allerdings muss sich der Fotograf an journalistische Grundsätze halten. Unter welchen Bedingungen die Bilder verkauft werden und wie hoch ihr Preis ist, kann der Urheber selbst bestimmen.

Das Unternehmen erhofft sich, mit dem Service die Berichterstattung von wichtigen internationalen Ereignissen bis hin zu Lokalnachrichten, Sport und Promi-News abzudecken.

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol