Sa, 18. August 2018

"Social Seating"

12.12.2011 11:00

Airline ermittelt per Facebook optimalen Sitznachbarn

Gleich und Gleich gesellt sich gern. Das dürfte sich auch die niederländische Airline KLM gedacht haben und bietet daher Anfang nächsten Jahres ein neues Service an: "Social Seating". Die soziale Sitzverteilung soll Fluggästen mittels sozialer Netzwerke dabei behilflich sein, einen zu ihnen und ihren Interessen passenden Sitznachbarn zu finden.

Fenster oder Gang? Stilles Wasser oder Tomatensaft? Auf vieles an Bord können Passagiere Einfluss nehmen, einzig und allein die Wahl des Sitznachbarn blieb in der Regel bislang dem Zufall überlassen – mit teils schwerwiegenden Folgen. Insbesondere auf Langstreckenflügen können kleine Macken des Nachbarn zu einem großen Problem werden.

Damit gegenteilige Interessen künftig nicht mehr zu Konflikten über den Wolken führen, möchte KLM laut einem Bericht des "Spiegel" allen Passagieren ab Anfang 2012 die Möglichkeit geben, einen für sie geeigneten Sitznachbarn zu finden. Die, wie es der "Spiegel" nennt, "interessensgesteuerte Sitzverteilung" erfolgt dabei über das eigene Online-Profil.

Bereits beim Online-Check-In sollen Flugreisende demnach ihr Facebook- oder LinkedIn-Profil angeben können. Abhängig von den dort gemachten Angaben zu beispielsweise Hobbys, Musikgeschmack, Beruf oder Freunden soll dann über ein Abgleichverfahren ein passender Sitznachbar ermittelt werden.

Agentur vermittelt Wunsch-Sitznachbarn
Ein ähnliches Service bietet "AirTroductions" (siehe Infobox) bereits seit 2006 an. Über die Website der US-Agentur können sich Reisende registrieren und ein Profil anlegen. In diesem werden auch die Flugdaten eingetragen. Haben zwei oder mehr registrierte User denselben Flug gebucht, so erhalten alle eine Benachrichtigung und können sich dann für eine Gebühr verabreden, um am Flughafen gemeinsam einzuchecken. Gegenseitiges Gefallen und Interesse vorausgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.