14.06.2005 08:50 |

Mobiles Kino

Filme in voller Länge am Handy

Hollywood-Filme auf dem Handy? Kein Problem mehr! Die meisten Smartphones besitzen bereits integrierte Videoplayer und die Möglichkeit Speicherkarten einzusetzen. Um „Herr der Ringe“ oder „Spiderman 2“ auf dem Mobilo genießen zu können, muss man sie aber erst einmal konvertieren.

Während immer mehr Handynetzbetreiber auch schon Filme auf Speicherkarten verkaufen, gibt es eine günstigere Möglichkeit, sich die Blockbuster in die Hosentasche zu holen. Manche Handyhersteller wie Siemens liefern die passende Konvertier-Software gleich mit. Einfach die DVD ins Laufwerk einlegen und das Programm macht daraus ein 50MB-Video in geringer Auflösung. Anschließend muss der Streifen per USB-Kabel auf die Speicherkarte übertragen werden.

Auch kommerzielle DVD-Kopierer wie der Movie Jack können Filme für PDAs oder Mobiltelefone konvertieren. Der "Pocket Video Maker" liefert neben der Software zum konvertieren auch gleich einen komfortablen Videoplayer fürs Handy. Das Programm "deset Pocket Video Maker" eignet sich um Filme auf Windows-PDA mit den Betriebssystemen Pocket PC 2002 und 2003 umzuwandeln. Die „Mobile Edition" konvertiert die Filme für Smartphones  mit dem Symbian-Betriebssystem, zum Beispiel für das Nokia 6600 und das Siemens SX1.

Noch muss man bei der Bild- und Tonqualität abstriche machen, auch Bild und Ton laufen leider nicht immer synchron. Eine nette Unterhaltung für unterwegs bieten Filme am Handy aber allemal.

 

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol