So, 19. August 2018

Satelliten-Suche

05.04.2005 16:41

Google zeigt die USA von oben

Die Suchmaschine Google hat ihre Funktionen in den USA um eine Karten-Suche erweitert. Man kann nicht nur nach Adressen und Straßen suchen sondern sogar mit Satelliten-Bildern ganz nahe an die Häuser heranzoomen.

Google hatte vor einigen Monaten den Karten-Software-Hersteller Keyhole übernommen und bietet seine geografische Suche ab sofort unter maps.google.com an. Das Service richtet sich vor allem an Autofahrer, die Routen suchen, außerdem werden Hotels, Restaurants, Tankstellen und andere wichtige Punkte angezeigt.  

Die vollständige Land- und Straßenkarte wird durch Satelliten-Fotos ergänzt, die Datenschützer auf den Plan rufen. Weite Teile und vor allem Städte der USA kann man mit auf die Straßenebene heranzoomen. Die Satelliten-Aufnahmen sollen von Spionage-Satelliten der US-Regierung stammen. Auch wenn man weder Menschen noch Fahrzeuge genau erkennen kann, fürchten sich Bürgerrechtler vor Google als Big Brother. Die Firma aber wiegelt ab: Das Satelliten-Material sei über 12 Monate alt – und man könne nichts genaues erkennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.