14.09.2021 05:57 |

Familie war in Sorge

Vermisster Sohn meldete sich: „Mir geht es gut!“

Aufatmen können die Familie und Freunde von Michell. Von dem 22-Jährigen aus Pinkafeld im Burgenland hat, wie berichtet, seit Tagen jede Spur gefehlt. Nach einem Aufruf in der „Krone“ meldete er sich aus Deutschland. „Es geht mir gut. In aller Ruhe will ich überlegen, wie es in meinem Leben weitergehen soll“, so die Botschaft an zu Hause.

Heute vor zwei Wochen war Michell spurlos verschwunden. Am Dienstag, 31. August, um 8.59 Uhr hatte der 22-Jährige am Schalter einer Bank in Wien-Meidling noch Geld behoben. Danach gab es kein Lebenszeichen mehr. Sein Handy war still. Die Familie, Freunde und Arbeitskollegen machten sich Riesensorgen.

Die „Krone“ half
Dank eines Berichtes in der „Krone“ rief der 22-Jährige am Sonntag gegen 0.45 Uhr an. „Ich war anfangs verschreckt, weil ich die Nummer nicht kannte. Dann war ich überglücklich, als ich Michells Stimme hörte“, schildert die Schwester. Der Bruder erzählte ihr, dass er mit dem Zug von Wien nach Deutschland gefahren sei und eine Internetbekanntschaft besucht habe, was er schon länger vorhatte.

Michell will eine Auszeit
„Ich habe genug zu essen, zu trinken und ein Dach über dem Kopf, es geht mir gut“, habe ihr Michell gesagt. Daheim sei ihm alles zu viel geworden, er habe sich selbst zu viel Druck auferlegt, so die Schwester.

Jetzt denkt der 22-Jährige darüber nach, wie es in seinem Leben weitergehen soll. „Wir machen Michell keinen Druck. Er hat selbst zu entscheiden, was er machen will. Aber er kann jederzeit nach Hause kommen. Wir unterstützen ihn bei seinen Plänen“, betont die Mutter, Sonja Berger. Nach tagelangem Bangen ist sie nun beruhigt.

Karl Grammer
Karl Grammer
Christian Schulter
Christian Schulter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
16° / 21°
einzelne Regenschauer
18° / 21°
Regen
16° / 21°
einzelne Regenschauer
17° / 21°
einzelne Regenschauer
17° / 21°
einzelne Regenschauer